Blödbabbler's little helpers – links extrem Teil 1

Mit der Zeit die man surfend im Internet zubringt entdeckt man unweigerlich die unterschiedlichsten Websites.
Viele nutzlos, einige brauchbar und wenige davon hilfreich für das eigene Wollen und Begehren.
So sammeln sich Lesezeichen zuhauf an, denn die Tiefe des Netzes ist noch gar nichts zu seiner Breite.
Nachdem ich bisher schon ein paar meiner Lieblingstools angefangen habe vorzustellen 1 2, werde ich zusätzlich in lockerer Abfolge ein paar meiner „All-Time-Favorites“ verraten, in der Hoffnung, sie mögen anderen Menschen ebenfalls von Nutzen sein.

0180-Telefonbuch
Wer in Deutschland lebt und gezwungen ist hin und wieder per Telefon Kontakt zu blutsaugerischen Diensten aufzunehmen, der wird mit dem nachfolgenden Link ein Stückchen seiner (Kosten-)freiheit zurückerlangen.
Denn es hat sich leider ein Mißbrauch von 0180 Nummern etabliert, vermutlich, weil irgendein Controller festgestellt hat, das man sich auf Kosten des Kunden dadurch quersubventionieren kann.
Zur Problematik der „Fehlentwicklung“ der 0180 Nummern schreibt wikipedia:
Laut Bundesnetzagentur nicht zulässig ist die seit längerer Zeit übliche Praxis von Telekommunikationsanbietern, den Diensteanbietern einen Anteil der Differenz zwischen 0180-Entgelt und den realen Kosten für das Gespräch auszuzahlen. Diese Auszahlung wird als Werbekostenzuschuss (WKZ) bezeichnet, da viele Anbieter im Gegenzug für die Auszahlung den Nummerneigentümer zur Nennung des Anbieters zusammen mit dem Tarif verpflichten, z. B. 01805- … (14 Cent/min, Anbieter). Aus dem formalen Geteilte-Kosten-Dienst wird in diesen Fällen faktisch ein Premium-Dienst (eigentlich 0190 (alt) und 0900 (neu) Nummern in Deutschland), was bei den über 01805-Rufnummern erreichbaren Erotik-Hotlines besonders offensichtlich ist.
Besonders schön ist in diesem Zusammenhang zu erwähnen, das das Arbeitsamt-ich nenne das mal so- für die Arbeitslosen auch nur unter dieser teuren Nummer zu erreichen ist. Klar, was machen schon die paar Euro? Anscheinend hat man sich an kompetenter Stelle gedacht: Der Arbeitsuchende hat es ja eh dicke, gelle?
Krankenkassen, Zeitungs-Abostellen und viele andere nutzen die Nummer um den Kunden an den eigenen Kosten zu beteiligen; wenn man das nicht möchte, dann hilft das 0180-Telefonbuch.
Dort sind per Namens- oder Telefonnummernsuche viele der gängigen Drangsalierer aufgelistet, mit den entsprechenden normalen Telefonnummern, die -bei den meist vorherrschenden Flatrates- kostenlos anrufbar sind.
Ein feiner Service, der mir bereits so manchen Euro gespart hat, den ich lieber zusammen mit der Ms. Blödbabbler in leckeres Essen umsetze, als nassauernde Firmen daran nagen zu lassen.

down for everyone or just me?
Wer kennt das nicht? Man klickt einen Link an, oder tippt händisch eine Adresse ein und wartet geduldig darauf, das der Browser etwas anzeigen möge. Einzig, man wartet und wartet doch die Seite baut sich nicht auf oder schlimmer, beglückt uns mit einem „Seite nicht erreichbar“ Hinweis. Man orakelt dann, liegt es an den Sicherheits-Addons des Browsers, hat mein ISP die Seite in seinem DNS geblockt oder habe ich die hosts Datei eventuell selber mit einem 127.0.0.1 zu dieser Adresse gefüttert?
Hin und wieder kommt es natürlich auch vor, das die Seite einfach nicht erreichbar ist, weil beispielsweise der Server down ist oder jemand alle Unterseekabel gekappt hat 😉
Um dann zu überprüfen, ob der Grund intern oder extern ist, gibt es eine feinen Webseite, die in kürzester Zeit mitteilt, ob man der einzige Mensch auf diesem Planeten ist oder ob es eben Allen so geht, das die Seite unerreichbar bleibt.
Unter dem Link down for everyone or just me kann man sich schnell Klarheit darüber verschaffen.

eXtreme Power Supply Calculator Lite v2.5
Wer hin und wieder eigene PCs zusammen schraubt oder von seinen Bekannten genötigt wird, Aussagen über die „Stärke“ des neu zu kaufenden Netzteils zu machen, der freut sich sicherlich darüber, wenn er die Möglichkeit hat, das Ganze etwas fundierter zu kalkulieren.
Da ich glücklicherweise nicht mehr alle paar Wochen in dieser unglücklichen Lage bin, aber sowohl mich kenne, als auch die grotesken Launen die das Leben zu spielen hin und wieder aufgelegt ist, halte ich mir den Link zum eXtreme Power Supply Calculator Lite v2.5 immer in Klicknähe.

In diesem Sinne immer an die Netzteil-Treiber denken!

Ihnen Ihr Blödbabbler

3 Gedanken zu “Blödbabbler's little helpers – links extrem Teil 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.