Sucker in the rye

Wie krank ist das denn?

Ein Umrechnungskurs gemacht für die Ewigkeit.
Wohl auf dem Stand von 1950, wenn wir den Euro mit der DM 1:1 gleichsetzen würden.
So ist es real eben fast das doppelte davon. 😉

Der Grund meiner Empörung
Von einem meiner Lieblingsbourbons, dem Bulleit Frontier Whiskey aus der Four Roses Brennerei, gibt es auch eine ‚roggenbasierte‘ Rye Fassung.
Den hätte ich mir ja wirklich gerne mal gekauft, kostet er in den USA doch lediglich ab 22 USD die 0,75 Liter Flasche.
Und wie wird der dann umgerechnet in Deutschland angeboten?
Na?
Nun, wenn man sich noch shipping Kosten und sonstiges Gesumms dazudenkt, dann sollten es doch sicherlich nicht mehr als 22 Euro sein, denke ich mir in einem Überschwang aus offenbar verblödeter Naivität.

Denn, ein wenig Internetsuche später und siehe da, ich finde ihn für 62 Euro die 0,7 oder 72 Euro für die 0,75 Liter Flasche in einigen deutschen Onlinestores.
Selbst bei den Engländern, das sind die mit den hohen Steuern auf Alkohol, taucht er für 37 GBP auf, also irgendwas um die 43 Euro.
Bei uns werden dann also, statt der knapp 17 Euro die er in den USA kostet, mal eben die vierfachen Kosten aufgerufen.
WTF!1!!

Wer würfelt denn hier in Deutschland die Preise aus?
Die drei Stooges oder Onkel Dagobert himself?
Wisst ihr was liebe Händler – sauft euren Dreck alleine und erstickt daran.

Ihnen Ihr Blödbabbler geht jetzt vor Wut mal eine Runde catchen in the rye…

#Update20111212 Umrechnungskurs GBP korrigiert – hab sinnigerweise mit 26 GBP statt 37 gerechnet. Warum auch immer, an der Aussage ändert sich dadurch aber nichts.#

5 Gedanken zu “Sucker in the rye

  1. Bulleit Rye Sie sprechen mir aus der Seele. Laut Bulleit Distillery ist „Rye“ auch in Europa garnicht verfügbar. Ich denke also das diese Flaschen nicht über den Großhandel erworben werden und sich so auch der Wucherpreis erklärt. Ich suche ebenfalls krampfhaft nach einer Flasche 😦

    Liken

    1. Jo, die sind nicht für den Export nach Deutschland vorgesehen, wenn ich aber in Südkorea wohnte, würden sie mir zu ziemlich genau den Kosten zugestellt, wenn ich denn eine Flasche kaufte. Der Schnaps kostet dann knapp 22 USD und die Shipping Gebühr für eine Buddel um die 40 USD. *rolleyes*
      Egal, gibt auch noch andere schöne Ryes die man sich holen kann.

      Liken

  2. #update130704# Inzwischen ist der Bulleit 95 Rye auch zu Preisen um die 40 Euro pro 0,7 Liter Flasche im Onlinehandel aufgetaucht. Immer noch deutlich teurer, als in den Staaten, aber schon besser als die *alten* Preise.
    Bleibt zu hoffen, dass sich da mit der Zeit noch was tut.

    Liken

  3. #update140313# Die Preise sind inzwischen bei den meisten Händlern bei knapp unter 25 Euro für die 0,7 Liter Flasche angekommen und liegen damit in einem guten und akzeptablen Bereich. Zwar immer noch teurer als in den USA, aber für einen Rye schon ein guter Preis. Zum Geschmack gibts bald ein paar Tastingnotes.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.