Isle of Jura 10

Der heutige Whisky wurde im Rahmen des Isle of Jura Tastings bei Herrn EausH probiert.

Da es mengenmäßig nur ein dram war und die Örtlichkeiten nicht meine gewohnten, sind meine Notizen unter Vorbehalt zu verstehen.
Prinzipiell gestehe ich einem Whisky zu sich mir öfters vorzustellen, bis ich meinen Daumen dramatisch über senke oder ihn in den Himmel hinaufsalbadere.
Da allerdings auch der Herr AausB, Herr EausH, sowie sein Vater und meine Ms. mit Kommentaren nicht hinter den Berg hielten, liegen meine Einschätzungen vermutlich nicht völlig neben der Spur.
Dennoch: Es gilt wie so oft im Leben, man trifft sich immer zweimal. 🙂
Isle of Jura 10 Whisky Flasche

Der erste getastete Whisky aus der Destillerie Isle of Jura von der gleichnamigen schottischen Insel ist der 10 jährige.
Leider hat der Korken dem Whisky einen Schuß mitgegeben, den Hinweis auf korkigen Geschmack im Abgang etc. erwähne ich deshalb später nicht, weil ich mal zur Ehrenrettung von Isle of Jura annehme, dass das nicht ihr normales give-away-of-the-day ist.

In der Nase findet sich schwacher Honig, insgesamt alles eher nichts sagend bis fad.
Im Mund erscheint der 10 jährige fast wäßrig auf der Zunge, dabei aber unfairerweise intensiv brennig.
Auf der Zunge findet sich süßer Honig und etwas holzig-bittere Noten, aber insgesamt bleibt das Gleichgewicht zwischen süß und bitter erhalten.

Der Abgang ist immer noch brennig bis tief in den Schlund und man freut sich das er nur kurz ist, also der Abgang, nicht der Schlund. 😀

In meinen Augen ein durchaus unspektakulärer Whisky, nichts woran man sich länger erinnert oder erinnern möchte.
Unsere Testflasche kam in der 1 Liter Fassung daher, es gibt ihn auch in der kleineren 0,7 er Flasche, der Preis liegt für den Liter zwischen 29 und 32 Euro.
Isle of Jura füllt den 10 jährigen mit sachten 40% ab und gewährt im noch eine Schaufel voller E150a zur Farbanpassung.

Wertung Single Malt
Isle of Jura 10

Geschmack:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Fazit: Ein Whisky den die Menschheit nicht braucht, für ähnliches Geld würde ich jederzeit einen AnCnoc 12 oder einen Tomatin 12 vorziehen, beide um Längen handwerklich besser und geschmacklich Welten überlegen. Finger weg!

Ihnen Ihr Blödbabbler

Rating-Info
6 Perfekt – 5 Wunderbar – 4 Lecker – 3 Gut – 2 Brauchbar – 1 Widerlich – 0 Fußbad

Ein Gedanke zu “Isle of Jura 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.