Bruichladdich "The Laddie Ten"

Sie machen guten Whisky in Bruichladdich, das habe ich nie bestritten, aber ihr extremer Portfoliooverkill ging mir gehörig auf den Senkel.

Ebenso ihre penetrante wir-sind-die-Kleinen-habt-uns-lieb Propaganda.

Zumindest letzteres wird sich nun wohl ändern, nachdem Bruichladdich an den Rémy Cointreau Konzern verkauft wurde.
Dankbarerweise begann bereits im Vorfeld des Verkaufs eine Begradigung des unübersichtlichen Sortiments, welches sicherlich auch der kurzen Zeit nach dem Wiederanlaufen geschuldet war.

Denn inzwischen kann man -wie aus dem Test- ersichtlich auf den neuen 10 jährigen zurückgreifen.
Mithin ist man nicht mehr genötigt aus jedem Pups Tropfen eine andere gefinishte Abfüllung zu generieren um Aufmerksamkeit zu erheischen und Umsatz zu generieren.

So fielen eine Menge Sondereditionen-Whiskys weg und die rauchigen Abkömmlinge firmieren inzwischen unter dem Port Charlotte Label.
Der erste offizielle neue 10 jährige Whisky -The Laddie Ten- kam Ende 2011 auf den deutschen Markt, aus dieser ersten Trache stammt meine Flasche.

Bruichladdich The Laddie Ten Flasche
Was mir zuerst immer an Bruichladdich auffällt, ist die extrem unangenehme pastellige Farben mit der sie ihre Tuben beschmieren.
Von Ausnahmen abgesehen ist The Laddie Ten leider ein weiterer Meilenstein an türkisig-pastellfarbener Geschmacksverirrung.
Wer soll sich so was ins Wohnzimmer stellen? Männliche Lillifeeanhänger?

Was mir auch noch extrem unangenehm aufstößt sind die Gerüche nach Farbe die aus den Tuben entströmen, die versauen einem den ganzen Spaß direkt nach der Öffnung.
Scheißfarbgebung und muffelige Dosen sind mir ein wahres Gräuel.
Und das mit dem Gestank ist sowohl bei der 15 Jahre 2.nd Edition als auch bei einer Buddel Rocks der Fall.

Notiz an mich: Mal Herrn AausB fragen ob seine teure Flasche und der Waves auch muffeln, ebenso beim Herrn virtualmono erkunden ob der 3D3 auch nach Häufchen aus der Tube riecht.
*update* Herr AausB bestätigt bei beiden Flaschen den fiesen Geruch. Ursprung ist offenbar das Beilageheftchen in den Tuben.*

Genug gemeckert, denn es gibt natürlich auch noch Geruchs- und Geschmacknotizen jenseits der Verpackung zu berichten.

Der Bruichladdich The Laddie Ten riecht frisch, karamellig mit Früchten und einem Hauch Salz.
Sehr angenehm steht das Aroma im Zinken und macht den Mund wässrig und den Tester ungeduldig auf den ersten Schluck.

Im Mund ist er weich aber nicht schwach, malzig mit einem Hauch Tabak, und angenehmer Sherrynote.
Unterstützend sind auch Spuren von Zitrusfrucht onboard.
Die guten, nicht kühlgefilterten, 46% Alkohol wirken nie als zu stark, ein ernsthaftes Verlagen ihn zu verdünnen kam bei mir keiner Zeit auf.
Mit der zweiten Flasche mach ich das aber sicher mal. 😉

Der Abgang ist in meinen Augen mittelang und im Rachen auch. *grins* Er schmeckt ein wenig nach dunklen Früchten, sherryesk nach.

Ein sehr schöner und gelungener, handwerklich feiner neuer Einstiegsladdie.
Zu einem wirklich guten Preis von 32-34 Euro bei den üblichen Verdächtigen pro 0,7 Liter Flasche zu haben.

Wollen wir mal hoffen, dass der Verkauf Bruichladdich gut tut -die Straffung des Sortiments war schon mal eine sinnvolle Tat -und weiterhin so wunderbare Whiskys aus dieser Destille auf dem Markt erhältlich sind.

Der bezaubernde ralfy hat ein video zum Bruichladdich The Laddie Ten und bei Herrn Lüning gibt es dazu natürlich auch eine Betrachtung.

Wertung Single Malt
Bruichladdich The Laddie Ten

Geschmack:

Preis-/Leistungsverhältnis:

Fazit: Endlich! Der neue zehnjährige Standardwhisky aus dem Hause Bruichladdich. Klasse Geschmack, handwerklich hohes Niveau und ein guter Preis. Was will man mehr? Nun, zum Beispiel, keine stinkenden Dosen die aussehen, als hätte der sehschwache Dorftrottel von Islay mit dem Pinsel aufs Blech masturbiert. Aber das ist natürlich für den Geschmack eher irrelevant, deshalb: Klarer Kauftipp!

Ihnen Ihr Blödbabbler

Rating-Info
6 Perfekt – 5 Wunderbar – 4 Lecker – 3 Gut – 2 Brauchbar – 1 Widerlich – 0 Fußbad

Ein Gedanke zu “Bruichladdich "The Laddie Ten"

Schreibe eine Antwort zu Anonymous Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.