Ben Bracken 12 'Speyside'

Heute der erste Artikel über eine von zwei bereits länger herumliegende Tastingnotes.

Es geht um zwei im Winter 2011 im Discounter Lidl erstandene Whiskys, den Anfang macht der jüngere der beiden, der Ben Bracken 12 Speyside.

Neugierig, wie ich nun mal bin und unerschütterlich gesegnet mit dem Anspruch nahezu jedem Whisky eine Chance zu geben, zog es mich im Weihnachtsgetümmel anno 2011 auch zu Lidl und Aldi(Süd).
Die beide für deutlich unter 20 Euro einen 18 jährigen Speysider im Angebot hatten.
Ben Bracken 12 'Speyside' (Lidl 2011) Flasche
Als ich schon mal vor Ort war, packte ich gleich noch eine Buddel des besagten und hier zu besprechenden Ben Bracken 12 ein, der -wenn ich mich recht entsinne- irgendwas um die 14 Euro pro 0,7 Liter gekostet hat
Die Flaschenform gefiel mir, ging ein wenig in die Richtung der Old Pultneys.
Vorweg, um die bestimmt schon unerträgliche Spannung meiner zwei Leser abzumildern – von den drei Flaschen (Ben Bracken 12, Speyside 18 (Lidl), Blackstone 18(Aldi)) gab es lediglich einen bösen Ausrutscher, zwei der Whiskys waren angenehme, keinen überfordernde und fast schon süffige Whiskys.

Der Ben Bracken12 aus dem Lidl hat eine frische, blumige und karamellige Süße, wenn auch leider keine sehr intensive Geruchsnote. Aber da habe ich für deutlich mehr Geld schon schlimmeres gerochen, dieser fällt nicht unangenehm auf.

Im Mund ist er etwas ölig und fettig, schwache Holzeinflüsse geben einen würzigen Beigeschmack zu sehr schwacher Vanille.

Im Abgang ist er leicht brennig, dabei aber angenehm süß und leicht und ehe man sich versieht ist er auch schon aus dem Gedächtnis verschwunden. Ein durchaus kurzer bis sehr kurzes Abgang.

Für den niedrigen Preis war der Ben Bracken 12 aus dem Jahre 2011 kein unangenehmer Zeitgenosse; ich hatte mir deutlich weniger erwartet und habe ihn als einen leichten Begleiter durch den Sommer 2012 erlebt.

Warum habe ich mir dann in 2012 nicht wieder einen gekauft?

Hmm, ich weiß gar nicht ob es zu Weihnachten wieder einen 12 jährigen gab, oder was Lidl sich diesmal hatte einfallen lassen. Eben mal im Internet, das ja laut vorherrschender Phrase „Nichts vergisst“ nachgeguckt, es gab wohl wieder nur die beiden 18 jährigen, aber nicht dieses Schätzchen. 😉

Aber um auf die Frage zurückzukommen, um ihn mir nachzukaufen, war mir meine Leber zu schade, denn ich versuche ja möglichst viele verschiedene Whiskys zu testen, und zwar prinzipiell mindestens 0,7 Liter davon und nicht nur einen dram.
Wenn ich nun alles, was ich mal im Glas hatte nachkaufe, kapituliert direkt nach der besten aller Mss. auch meine Restgesundheit und das Entgiftungsorgan schneller als mir lieb ist.

Jedem jedoch, der einen einfachen, leicht süffelbaren Sommerwhisky für ganz kleines Geld gesucht hätte, dem wäre er anempfohlen gewesen.

Man muss allerdings beachten und die Cleverles unter meinen beiden Lesern haben das wohl auch schon bedacht, Ben Bracken ist keine Destillerie, sondern die Marke unter der –was-auch-immer für Lidl abgefüllt wird.
Deshalb kann der im nächsten Jahr komplett anders schmecken, riechen und aussehen.
Was es eben dann trotz meiner obigen Einwände reizvoll machen kann, sich so was doch noch mal zu holen. *hüstel*

Wertung Single Malt
Ben Bracken 12 ‚Speyside‘

Geschmack: bis

Preis-/Leistungsverhältnis:

Fazit: Fazit: Wer sich nur von Preisen blenden lässt, beim Discounter nur üble Plörre vermutet, dem ist hier ein durchaus gut zu trinkender, nicht anspruchsvoller aber dafür süffiger Sommerwhisky im Winter durch die Lappen gegangen.
Aber inzwischen ist schon viel Wasser den River Spey runtergeflossen und wer weiß, was beim nächsten Mal in der Flasche steckt; mutigen und risikofreudigen Trinkern sei zum Kauf geraten, der Rest wartet einfach zwei Jahre bis er wieder was dazu bei mir liest. 😀

Ihnen Ihr Blödbabbler

Rating-Info
6 Perfekt – 5 Wunderbar – 4 Lecker – 3 Gut – 2 Brauchbar – 1 Widerlich – 0 Fußbad

3 Gedanken zu “Ben Bracken 12 'Speyside'

Schreibe eine Antwort zu AausB Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.