Talisker 10

In meinem heutigen Geschmackseindrucks Text geht es um einen Whisky, einen Standardklassiker von der Isle of Skye.
Aus der einzigen Destillerie „Taslisker“ kommt deren Einstiegswhisky der mindestens 10 Jahre gereift ist, der Talisker 10.
Der Talisker 10 ist im inzwischen immer zunehmend irrsinniger werdenden Markt mit Whisky preislich ziemlich stabil geblieben.
Während sein erwachsener Bruder, der Talisker 18 inzwischen -wenn man ihn denn bekommt- bei 100 Euro angekommen ist; meine Flasche stammt zum Glück noch aus 2011 da erstand ich sie für 52(!) Euro.
Aber da sind wir beim Talisker 10 zum Glück noch weit davon entfernt; der kostet in der 0,7 Liter Flasche meist zwischen 28 und 30 Euro, meine 1 Literflasche lag 2012 bei 37,50 Euro.

Was bekommt man für sein Geld?
Man bekommt einen kühlgefilterten und mit Farbstoff versehenen(auf meiner aktuellen Flasche merkwürdigerweise nicht gekennzeichnet) aber auch mit lustig-unrunden 45,8% Alkohol abgefüllten Whisky in einer stabilen, stylish blau und maritim gehaltenen Verpackung.
An dieser Verpackung hat Talisker inzwischen leider gebastelt, so hat die neue Serie stattdessen die gischtende See drauf, wie beim Talisker Storm zu sehen und ist imho nicht mehr ganz so stabil.
Mein Talisker 10 stammt aus dem Jahre 2012; in 2011 hatte ich eine weitere Buddel davon verkostet.
Talisker 10

In der Nase ist zitrusfrisches Aroma und ein delikater Hauch von Rauch, aber nicht aufdringlich und schwer, wie gewöhnlich bei seinen Geschwistern auf Islay anzutreffen.

Im Mund ist er leicht salzig, pfeffrig scharf und auch ein wenig, angenehm süß.
Eine Tabak- und Schokoladennote sowie ein sanft bitterer Fasseinschlag runden den Geschmack vortrefflich ab.
Man kann sich trefflich streiten, ob die Schärfe pfeffrig oder eher-nach Talisker Marketingsprech- ein chili catch ist.
Wobei, wenn ich ehrlich bin, ist es eher diese Richtung, denn Pfeffer hat imho mehr Tiefe bei seiner Schärfe, als es eine meist eindimensionale Chilischärfehat.
Seis ‚drum, scharf ist scharf und dies ist ja auch das Destillerie-Alleinstellungsmerkmal – zu Recht.
Ich mag diesen Biss, der sich deutlich von alkoholischer Schärfe unterscheidet und dem Talisker 10 eine wichtige und interessante Note zufügt.

Im Abgang ist es erwartungsgemäß warm und pfeffrig brennend – durchaus lang und der sanfte Kick der Tabaknote zappelt auch noch ein wenig im Rachen, bis doch die Süße letztlich die Oberhand gewinnt.

In meiner Beschreibung des Talisker Storm habe ich etwas ungnädig über den Talisker 10 geklungen, ich schrieb:Viele schwören ja auf den Talisker 10 Jahre als Standardwhisky, ebenso wie auch auf einen Highland Park 12. Beides konnte ich nie völlig nachvollziehen;[…]
Der Talisker 10 ist ein durchaus guter trinkbarer Whisky, sein pfeffriges Alleinstellungsmerkmal rettet ihn noch, aber im Vergleich zu seinem neuesten Brüderlein, fällt er deutlich ab.

Ich gestehe, hier war ich etwas voreilig, denn wenn man das PLV beim Talisker 10 betrachtet, erhält man für kleines Geld einen handwerklich guten, geschmacklich ausgefallenen und süffigen Whisky, der es sich immerhin 10 Jahre im Fass gemütlich machen durfte.
Im direkten Vergleich gefiel mir allerdings der „Storm“ -anscheinend als einzigem Tester auf diesem Planeten- besser, trotz dessen unschöner Bitterkeit.
Was den oben ebenfalls angesprochenen Highland Park angeht, so habe ich noch eine geschlossene Flasche davon hier rumstehen um mein ungnädiges Urteil eventuell doch noch zu revidieren. Mal sehen, wann ich mich da ranmache.

Wertung Single Malt
Talisker 10

Geschmack: bis

Preis-/Leistungsverhältnis:

Fazit: Ein guter Standardwhisky, süffig und mit einem (noch) sehr guten PLV. Wer es gerne mal schärfer hat und wer nicht von Rauch, Torf und Jod erschlagen weren möchte, der erhält mit dem Talisker 10 einen anständigen Whisky für die kältere Jahreszeit.

Ihnen Ihr Blödbabbler

Rating-Info
6 Perfekt – 5 Wunderbar – 4 Lecker – 3 Gut – 2 Brauchbar – 1 Widerlich – 0 Fußbad

Ein Gedanke zu “Talisker 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.