Lecker, lecker!?

Vor kurzem las ich in der FR einen Beitrag, der sich mit dem neuen „Frankfurt geht aus“ Fressführer beschäftigte.
Neben den in Ratingangelegenheiten üblichen Tops gabs wie immer auch Flops zu verzeichnen – wo ein oben, da eben auch ein unten. Logisch.

Nun teilte einer der Betreiber -und wohl auch Koch- eines der schlechter im Rating weggekommenen Restaurants mit:
Ansonsten reißen wir uns jeden Tag den Hintern auf, damit unsere Gäste zufrieden sind.“
😯
Vielleicht liege ich ja damit falsch, aber ich erwarte von Köchen eher Handwerkskunst, gute und leckere Zutaten, mithin eben leckeres Essen.
Was ich hingegen nicht möchte, ist, dass sich Köche den Popo in der Küche öffnen und glauben mich dadurch zufriedenzustellen.
So etwas kann ich-wenn mir danach sein sollte- wohl eher an einem lebenden Glory-Hole oder schlicht und allgemeiner einem Darkroom erwarten.

In die Küche gehört das wohl so eher nicht. Pfui! 😀

Ihnen Ihr Blödbabbler, Kacker von Korinth.

2 Gedanken zu “Lecker, lecker!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.